Infrarot Baderegeln

Tipps für die Wärmeanwendung in der Infrarot-Liegekabine für den optimalen Erholungs- und Entspannungseffekt

So bereiten Sie sich optimal auf die Wärmeanwendung vor

Eine warme Dusche vor der Wärmeanwendung wirkt nicht nur entspannend und ist reinigend, sondern versetzt Ihren Körper in einen „Aufwärmmodus“, der den Effekt der Infraroterwärmung beschleunigt. Bitte gehen Sie im abgetrockneten Zustand in die Liegekabine. Ob im Eva-Kostüm oder bekleidet, diese Entscheidung ist Ihnen überlassen.

Flüssigkeit Trinken Sie vor und nach der Anwendung ein Glas Mineralwasser, denn durch das Schwitzen in der Infrarotkabine verliert Ihr Körper mit der Flüssigkeit (Schweiß) auch Mineralstoffe. Durch die mineralhaltige Flüssigkeitszufuhr wird der Mineralhaushalt ausbalanciert.

So aktivieren Sie die Liegekabine und bringen Sie auf Wunschtemperatur

Aufwärmen Schalten Sie die Liegekabine ein. Infrarotkabinen benötigen keine lange Aufheizperiode wie die Sauna, sondern sind innerhalb weniger Minuten einsatzbereit. Stellen Sie die gewünschte Anwendungszeit und Innenraumtemperatur über das Bedienpanel an Ihrer Liegekabine ein. Sobald die Kabine aufgeheizt ist, sendet sie ein Signal. Sie können die Kabinentemperatur auch jederzeit während der Anwendung per Fernbedienung in der Liegekabine regulieren.

Liegekabinen sind sofort betriebsbereit, jedoch liegen die empfohlenen und als sehr angenehm empfundenen Temperaturen zwischen 30 und 40°C. Dies mag Sie zunächst irritieren, besonders dann, wenn Sie die heißen Temperaturen einer Sauna gewohnt sind. Bitte bedenken Sie jedoch, dass Ihr Körper in der Liegekabine durch Infrarotstrahlen erwärmt wird und nicht durch die heiße Luft, also durch thermische Erwärmung. Lesen Sie mehr dazu unter xxxxx

So genießen Sie entspannt Infrarotwärme

Legen Sie sich auf die weich gepolsterte Liege, wir empfehlen ein Handtuch als Unterlage. Stellen Sie die gewünschte Liege- oder Sitzposition mit der elektronischen Fernbedienung ein, je nachdem ob Sie lesen, Fernsehen oder ruhen möchten. Das Bedienpanel befindet sich in greifbarer Nähe direkt unter der Liege. Damit können Sie auch das Farblicht auswählen, Musik über Radio oder CD steuern, eine DVD* starten oder eine Aromaanwendung* aktivieren. 
* optionale Ausstattung

Die durchschnittliche Anwendung in der Infrarotkabine dauert 30 Minuten. Bitte beachten Sie, dass Ihr Körper das Schwitzen erst „lernen“ muss. Wundern Sie sich daher nicht, dass Sie bei der ersten Anwendung nicht unbedingt gleich in Schweiß ausbrechen. Infrarot erwärmt den Körper sanft von innen heraus. Darauf reagiert der Körper positiv, insbesondere wenn Sie die Liegekabine regelmäßig nutzen. Eine Wärmeanwendung am Tag genügt, um von der vitalisierenden und zugleich entspannenden Wirkung von Infrarot zu profitieren.

Damit Sie möglichst lange vom Wärmeeffekt direkt nach der Anwendung profitieren, nehmen Sie am besten eine warme Dusche, kleiden sich warm und komfortable und genießen ein paar Minuten Ruhe – gerne auch bei einer Massage, da die Muskeln nach der Wärmeanwendung wunderbar gelockert sind. Wir empfehlen die Benutzung der Kabine ein bis sieben Mal pro Woche, ganz nach Ihrer persönlichen Befindlichkeit.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und angenehme Erholung in Ihrer Infrarotkabine!